MAKRO IDENT Ihr BRADY-DISTRIBUTOR
für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit
MAKRO IDENT eMail-Kontakt Kontakt
MAKRO IDENT Telefonkontakt 089 - 61 56 58 - 28    MAKRO IDENT Faxkontakt 089 - 61 56 58 - 25

Datenschutz laut DS-GVO vom 25. Mai 2018

1. Informationen für Geschäftspartner der MAKRO IDENT e.K. zur Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß DS-GVO

Seit dem 25.05.2018 ist die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) wirksam. Dadurch gelten neue Regeln für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb der Europäischen Union.
MAKRO IDENT e.K. und Ihre verbundenen Unternehmen (nachfolgend: MI) verpflichten sich, die Privatsphäre Ihrer Geschäftspartner zu schützen.
MI versteht unter Geschäftspartner jede natürliche Person, mit der sie in einer Geschäftsbeziehung steht. Dies sind insbesondere Mitarbeiter von Kunden, Lieferanten und Dienstleistern sowie sonstiger in Geschäftsbeziehung zu MI stehende Personen.

1.1 Kontaktdaten
Der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist

MAKRO IDENT e.K.
Bussardstrasse 24
82008 Unterhaching
Telefon: 089-615658-28 (allgemein)
Fax: 089-615658-25 (allgemein)
eMail: [info(at)makroident.de]

1.2 Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung Ihre Daten
Die personenbezogenen Daten werden zur Erfüllung von Verträgen erhoben, z.B. zur Abwicklung von Angebotsanfragen, Kaufverträgen, Lieferungen, Zahlungsverkehr, Gewährleistungen oder Reparatur-/Instandsetzungsarbeiten (Art. 6 Abs 1 lit. b DSGVO).

Weiterhin werden personenbezogenen Daten verarbeitet, zu deren Zwecke Sie Ihre Einwilligung zu der Verarbeitung Ihrer Daten gegeben haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

MI unterliegt zudem verschiedenen gesetzlichen Verpflichtungen, die die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich machen können. Diese rechtlichen Verpflichtungen können sich zum Beispiel aus steuerrechtlichen oder außenhandels-rechtlichen Verpflichtungen ergeben (Art. 6 Abs 1 lit. c DSGVO).

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auch, soweit dies für die Wahrung der berechtigten Interessen von MI erforderlich ist (Art. 6 Abs 1 lit. f DSGVO).
Dies können unter anderem sein:
• Um Ihre personenbezogenen Daten innerhalb des Unternehmens für interne Verwaltungszwecke (z.B. Buchhaltung)zu übermitteln
• Um die IT-Sicherheit und den IT-Betrieb sicherzustellen • Zum Einsatz von Dienstleistern, insbesondere in- und externen IT-Dienstleistern, die unsere Geschäftsprozesse unterstützen

1.3 Empfänger oder Kategorien von Empfängern Ihrer personenbezogenen Daten
Innerhalb MI haben nur autorisierte Mitarbeiter mit entsprechenden Zuständigkeiten Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten.
Wir sind befugt, Dritte (auch MI intern) mit der Erbringung bestimmter Dienstleistungen zu beauftragen. Dies können zum Beispiel sein:

- IT-Dienstleister
- Finanzdienstleister
- Rechtsberater
- Paket- und Lieferdienstleister

Diese Dritten erbringen die Dienstleistungen für uns unter unserer Aufsicht und gemäß unserer Weisung. Sie können Zugang zu personenbezogenen Daten haben, soweit dies für die Erbringung Ihrer Dienstleistungen erforderlich ist.

Weiterhin können Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben werden, wenn Sie der Weitergabe zugestimmt haben oder wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnung dazu verpflichtet sind. Dabei kann es sich insbesondere um die Auskunftserteilung für Zwecke der Finanzbehörden, Sozialversicherungsträger oder Strafverfolgungsbehörden handeln.

1.4 Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten
Ihre Daten werden nach der Erhebung bei MI so lange gespeichert, wie dies unter Beachtung der gesetzlichen bzw. vertraglichen Aufbewahrungsfristen für die jeweilige Aufgabenerfüllung erforderlich ist (steuerrelevante Unterlagen 10 Jahre, sonstige Geschäftsbriefe sechs Jahre).

1.5 Betroffenenrechte
Nach der EU-Datenschutzgrundverordnung haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO). Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).
Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).

Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft MI ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind. Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an die info-at-makroident.de

Bei datenschutzrechtlichen Beschwerden können Sie sich an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Promenade 27 (Schloss)
91522 Ansbach

Telefon: +49 (0) 981 53 1300
Telefax: +49 (0) 981 53 98 1300
eMail: poststelle@lda.bayern.de

1.6 Widerrufsrecht bei Einwilligung
Wenn Sie in die Verarbeitung durch MI durch eine entsprechende Erklärung eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.

2. Informationen bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß DS-GVO auf unserer Homepage

2.1 Unser Provider erhebt aufgrund unseres berechtigten Interesses (s. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Daten über Zugriffe auf die Website und speichert diese als „Server-Logfiles“ auf dem Server der Website ab. Folgende Daten werden somit protokolliert:

• Besuchte Website
• Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
• Menge der gesendeten Daten in Byte
• Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
• Verwendeter Browser
• Verwendetes Betriebssystem
• Verwendete IP-Adresse

Die Server-Logfiles werden unsererseits für maximal 7 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

Der Websitebetreiber erhebt, nutzt und gibt Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen.
Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Diese Website können Sie auch besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Zur Verbesserung unseres Online-Angebotes speichern wir jedoch (ohne Personenbezug) Ihre Zugriffsdaten auf diese Website. Zu diesen Zugriffsdaten gehören z. B. die von Ihnen angeforderte Datei oder der Name Ihres Internet-Providers. Durch die Anonymisierung der Daten sind Rückschlüsse auf Ihre Person nicht möglich.

Nehmen Sie mit uns als Websitebetreiber durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf (eMail), werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Sollte kein Auftrag zustande kommen, werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.

3. Rechte des Nutzers
Sie haben als Nutzer das Recht, auf Antrag eine kostenlose Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sie haben außerdem das Recht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Verarbeitungseinschränkung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Falls zutreffend, können Sie auch Ihr Recht auf Datenportabilität geltend machen. Sollten Sie annehmen, dass Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, können Sie eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

4. Löschung von Daten
Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Löschung Ihrer Daten. Von uns gespeicherte Daten werden, sollten sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr vonnöten sein und es keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen geben, gelöscht. Falls eine Löschung nicht durchgeführt werden kann, da die Daten für zulässige gesetzliche Zwecke erforderlich sind, erfolgt eine Einschränkung der Datenverarbeitung. In diesem Fall werden die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

5. Widerspruchsrecht
Nutzer dieser Webseite können von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu jeder Zeit widersprechen.
Wenn Sie eine Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten wünschen oder Fragen bzgl. der Erhebung, Verarbeitung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder erteilte Einwilligungen widerrufen möchten, wenden Sie sich bitte an folgende eMail-Adresse: [info(at)makroident.de].